Freitag, 28. Januar 2011

Pico-GPS Tracker

Ich bin mir schon länger am Überlegen einen GPS Tracker anzuschaffen. Leider habe ich bis jetzt nirgends ein gutes Angebot gefunden. Da ich dises Jahr am Gigathlon teilnehmen werde, habe ich im Newsletter vernommen, dass eine schweizer Frima nun einen 40 Gramm leichten GPS Tracker mit integriertem GSM- und GPS-Modul anbietet. Auf der Internetseite http://www.tracker.ch/ wird ein Pico-Tracker mit den Massen von 54x37x20mm angeboten. Die Batterielaufzeit variiert je nach Tracking zwischen 3h (Sekunden-Intervall), 7h (15 Sekunden-Intervall), 12h (5 Minuten-Intervall)! Der LiPolymer Akku kann über ein USB-Kabel via Laptop oder Ladestation geladen werden.


Durch die Anmeldung auf der Plattform hat man folgenden Zugang und Möglichkeiten:
  • Onlinekarte mit Routenanzeige.
  • Frei wählbare Einstellungsprofile für: Jogging, Velofahren, Wandern, Gepäck- und Personenortung, Notfallmelder, etc. 
  • Online Logbuch mit Angaben zur zurückgelegten Route. Distanzen und  Durchschnittsgeschwindigkeiten.
  • Höhenprofil der Route.
  • Positonsabfrage per SMS oder e-mail bei Energiesparmodus.
  • Upgrading für europäisches und weltweites Roaming möglich -> 30 CHF/Mt. (Monatlich buchbar)
Folgende Kosten fallen bei einem Kauf des Pico-Trackers an:
  • Gerät:                       199.00 CHF
  • Setup (einmalig):         49.00 CHF
  • Monatliche Gebühr:    19.90 CHF

Trainer, Coaches, Familie und Freunde sind immer online über die Trainingseinheiten informiert. Via Handynetz werden die Standortänderungen auf einen Internetserver gesendet. Mit einem geschützten Login lassen sich die Bewegungen von Tracker online verfolgen. So können alle, denen ich meine Login zur Verfügung stelle, mich auf meinen Touren und Rennen verfolgen! Natürlich kann der Tracker auch für andere sportliche Tätigkeiten gebraucht werden!


Nun wäre ich froh, wenn ich von euch noch ein paar Tips oder Ratschläge bekommen würde. Vielleicht kennt ihr noch andere GPS-Tracker und Anbieter!? Was hält ihr vom Pico-GPS Tracker?

Kommentare:

  1. Salü Patrick, beschäftige mich ebenfalls intensiv mit der GPS-(Tracking)Thematik und habe folgenden Link von einem Bekannten erhalten, leider ohne Praxisfeedback: http://www.tracemyworld.com/. Scheint aber auch interessant, da es sich auch um ein Systemanbieter handelt. Günstiger, dafür ohne GSM-Funktion. Ich lese Deine Berichte übrigens regelmässig. Deine nähere Umgebung kenne ich aus meiner Militärzeit. Mit dem Bike habe ich es erst auf der Panorama-Bikeroute in den Kanton Bern geschafft. Bin auf weitere spannende Facts gespannt, danke! Patrick

    AntwortenLöschen
  2. Hoi Patrick, Der Aargauer unterwegs hat seit längerem schon einen Tracker im Einsatz, frag doch da mal nach...
    http://www.himmelrich.ch/

    AntwortenLöschen
  3. @Patrick: Danke für deine Info. Werde mich auf der Homepage mal schlau machen! Werde dieses Jahr vielleicht die Alpine-Route machen!
    @Spoony: Danke für den Hinweis. Dann werd ich doch mal nachfragen und mich schlau machen... Gruss und bis bald

    AntwortenLöschen
  4. Hoi Patrick, die Anschaffungskosten für den Tracker betragen CHF 250.- (entnehme ich deiner Aufstellung oben). Für dieses Geld bekommst du bei digitec.ch bereits einen Garmin Edge 500 (CHF 225.-). Dieser Fahradcomputer zeichnet das GPS Signal auf sendet es aber nicht via Internet an einen Computer (kein GSM), kannst es aber nach der Tour via USB auf den Compi laden. Wenn du noch ein bisschen mehr Geld ausgeben willst bekommst du den Edge 500 mit Pulsgurt für CHF 289.- (günstiger als zwei Monate Pico Tracker). Das System kannst du erweitern mit Trittfrequenzsensor, Leistungssensor etc. Ich selbst besitze den Edge 800. Ein Traum sag ich dir, so lange wie der Akku hält kannst du gar nicht biken ~15h. Wenn die etwas für's Handgelenk brauchst, schau dir die Forerunner-Serie von Garmin an. Hab die 210er zum Joggen, funktioniert ebenfalls wunderbar. Das GPS-Signal ist genau genug.
    Übrigens, den Pico-Tracker kannst du am Gigathlon für CHF 50.- Miete ausleihen. So könntest du ihn testen. Gruss Raffael

    AntwortenLöschen