Donnerstag, 6. Januar 2011

Saisonstart und Feierabendgruppe 05.01.2011



Heute war Saisonstart auf dem Bike und diesen durfte ich mit der Feierabendgruppe beginnen! Die Verhältnisse haben sich durch das sinken der Temperatur unter 0°C deutlich verbessert. Der Untergrund war zwar gefroren, aber griffig und gut befahrbar. Raymu führte uns in der Uetligenrunde durch unzählig schöne Schneetrails. Zu fünft haben wir die Trails unsicher gemacht bevor wir um 20:00 Uhr wieder zurück zum Veloladen von Aschi zurückkehrten.


Aschi und Ruth haben für uns ein feines Käse-Fondue vorbereitet! Wie letztes Jahr haben die beiden das einfach super gemacht. Der Käse von der Dorfkäserei war einfach klasse und schmeckte hervorragend! Das Fondue wurde, wie letztes Jahr auch, traditionell über dem offenen Feuer gemacht, was die Stimmung um einiges anhob. Mit den 1 Meter langen Gabeln war der "Kampf" eröffnet! Mit etwas Wein und einem kleinen Schnaps konnten wir uns auf Temperatur halten! :-)













Da der Wein dann doch nicht mit den Temperaturen mthalten konnte, haben wir uns in der Werksatt mit Kaffee und Kuchen wieder aufgewärmt. Der gemeinsame Abend mit den Kollegen der Feierabendgruppe war einfach super! Es ist immer wieder schön zu sehen, wieviel Spass miteinander haben kann. Ein grosses Dankeschön an Aschi und Ruth, die uns mit diesem Abend eine riesen Freude gemacht haben. Ihr seid einfach genial!

Natürlich auch einen grossen Dank geht an die Guides Raymu und Ändu, die uns jeden Mittewch durch die vielen, spannenden Trails rund um Bern führen!


Fazit: 29.77km / 257 Hm
Strecke auf GPSies: hier

Kommentare:

  1. äs guets nöis, los geits i ds neuie bikejahr, saison hei mer ja immer ;-)
    i freue mi uf aui wo au 2011 wieder derbi si uf de trails rund um zollikofe. äs wär längwilig we mi niemer würd düre waud jage ;-)

    mir gseh üs ir fürabegruppe

    ändu

    AntwortenLöschen
  2. has fasch vergässe!
    merci walschi fer di super brichte vor fg.
    dasmau bisch bsungers schnäu gsi mir schribe.
    chum nüechtern isch dr bricht scho da ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Walschi, Merci für die jewilige coole Brichte. Ohni Dini Verschterchig vom Wallis wär's ir FG nume haub so luschtig.. Bezüglech Usnüechtere..
    Het hert gha am Donschtig oder?

    Raymond

    AntwortenLöschen
  4. Danke Raymu und Ändu, machi doch gäru! Also wägum Üsniächtru: Ich bi gläübi nid am schlimmschtu dra gsi, ha aber am Donnerstag scho no z`kämpfu kah :-) Aber isch wieder mal super und luschtig gsi...

    AntwortenLöschen
  5. As guets nöis nach Zollikofe!
    Ich hoffe ich kann auch dieses Jahr mal bei der Feierabendgruppe dabei sein...
    In jedem Fall Danke an Patrick für das interessante Reporting hier auf dem Blog!

    AntwortenLöschen